8-10 September 2021
Europe/Berlin timezone
Asynchrone Phase vom 02.08. - 07.09.2021 | Livekonferenz vom 08.-10.09.2021

Tagungsformat

Die Online-Tagung beleuchtet die Vernetzung der Themenfelder Digitalisierung und Heterogenität im Sinne eines „Wider View“ aus theoretischer / praktischer und aus didaktischer / schulischer / fachwissenschaftlicher Perspektive. Neben der Teilnahme an drei Keynotes haben Sie auch die Möglichkeit selbst einen Vortrag zur Tagung einzureichen und können an zahlreichen Austauschformaten teilnehmen.

 


 

Zweiphasige Programmstruktur

Der Ablauf der Tagung erfolgt in zwei Phasen.

Phase I: Asynchrone Bereitstellung der Keynotes, Vorträge, Poster und Grußworte

Ab dem 2. August 2021 werden alle Beiträge in Form von Aufzeichnungen und PDF-Dateien auf der Tagungsplattform bereitgestellt. Alle Tagungsteilnehmenden erhalten Zugriff über den bei der Anmeldung erstellten Indico-Account und sind dazu angehalten und eingeladen, sich die Beiträge anzusehen und per Q/A-Tool ihre Fragen und Kommentare einzureichen. Die Q/A-Eingaben werden gesammelt und in Phase II aktiv aufgegriffen.

Phase II: Live-Onlinetagung mit Talks, Gesprächsrunden und einer Podiumsdiskussion

Vom 8. bis 10. September 2021 findet die Live-Phase der Tagung statt:

  • Jeder Tag beginnt mit einem Begrüßungstalk zwischen der Tagungsleitung und je einem/r Keynote-Speaker (Anna-Maria Kamin, Manfred Holodynski, Uta Hauck-Thum).
  • Täglich gibt es mehrere moderierte Gesprächsrunden, bei denen sich je sechs bis sieben thematisch aufeinander abgestimmte Vortragende zu ihren in Phase I bereitgestellten Beiträgen austauschen und auf Fragen eingehen.
  • Abgerundet wird die Tagung durch eine Podiumsdiskussion mit den drei Keynote-Speakern sowie Klaus Ehling (Leiter des Amts für Schule und Weiterbildung Münster) und Frank Wagner (Rektor der Gebrüder-Grimm-Schule Hamm).

Alle Programmpunkte können durchgehend und ohne Vorauswahl von den angemeldeten Tagungsteilnehmer*innen besucht werden. Darüber hinaus sind alle Teilnehmenden herzlich eingeladen, in den Pausen auf freiwilliger Basis unser digitales Vernetzungsangebot (Plattform Gather.town) zu nutzen.